x
Newsletter-Anmeldung

Darmerkrankungen

Reizdarm

Reizdarm

Erfahren Sie mehr zum Thema Reizdarm, mit u.a. einer aktuellen Studie, einem Interview mit Dr. med. Jörn Reckel, Arzt für Naturheilkunde, Ahrensburg, sowie einem Interview mit dem 1. Vorsitzenden der Deutschen Reizdarmselbsthilfe e.V., Gerd Müller ...

CED

Chronisch-entzündliche Darmerkrankungen

In Deutschland sind rund 300.000 Menschen von den chronisch-entzündlichen Darmerkrankungen (CED) Morbus Crohn oder Colitis ulcerosa betroffen. Meist beginnt die Erkrankung schon im jungen Erwachsenenalter. Trotz großer wissenschaftlicher Bemühungen sind die Ursachen für diese Krankheiten bis heute noch nicht eindeutig geklärt. Bei den CED wechseln Phasen hoher Krankheitsaktivität mit kürzer oder länger anhaltenden Abschnitten relativer Gesundheit (Remissionen) ab ...

Durchfall

Durchfall

Wer als Erwachsener mehr als dreimal täglich Stuhl abgibt, der zu dünn und/oder in der Menge vermehrt ist, leidet an Durchfall. Nach der Dauer der Erkrankung wird der akute vom chronischen Durchfall unterschieden. Hinter dem plötzlich auftretenden und meist nur wenige Tage dauernden akuten Durchfall steckt fast immer eine Infektion mit Viren oder Bakterien ...

Reisedurchfall

Reisedurchfall

Akuter Durchfall ist eine der häufigsten Erkrankungen auf Reisen: Etwa 20 - 50 % aller Reisenden leiden während einer Reise darunter. Meist wird der Reisedurchfall durch Bakterien ausgelöst, die der Reisende mit der Nahrung oder dem Trinkwasser aufnimmt. Durchfallerkrankungen kommen besonders häufig in Afrika und Asien im Bereich der Tropen vor. Bei einem mehrwöchigen Aufenthalt ist durchschnittlich jeder zweite Reisende betroffen.

Blähungen und unspezifische Leibschmerzen

Blähungen und unspezifische Leibschmerzen

Verdauungsbeschwerden wie Blähungen oder Magenschmerzen hat schon fast jeder erlebt, denn kaum ein anderes Organsystem lässt sich so schnell aus dem Gleichgewicht bringen wie unser Magen-Darm-Trakt. Ungesunde Ernährung, Medikamente, Gifte und auch psychische Belastungen wie Stress oder Angst machen ihm schwer zu schaffen. Wen öfter Darmprobleme plagen, der leidet unter einer eingeschränkten Lebensqualität. ...

Nahrungsmittelunverträglichkeiten

Nahrungsmittelunverträglichkeiten

Unter dem Begriff Nahrungsmittelunverträglichkeiten werden alle unerwünschten Reaktionen, Beschwerden oder Erkrankungen, die in Verbindung mit dem Verzehr bestimmter Nahrungsmittel auftreten, zusammengefasst. Häufig gehen Nahrungsmittelunverträglichkeiten mit Beschwerden im Magen-Darm-Bereich wie Durchfall und/oder Erbrechen einher ...

Pilzinfektionen des Darmes

Pilzinfektionen des Darmes

Pilzinfektionen des Darmes werden durch an sich harmlose Hefepilze, in der Regel Candida albicans oder andere Candida-Arten hervorgerufen. Sie können sich in die Darmflora einschleichen oder auch nur vorübergehend mit der Nahrung in unseren Magen-Darm-Trakt gelangen, ohne Beschwerden zu verursachen ...

Magen-Darm-Infekt

Magen-Darm-Infekt

Der Magen-Darm-Infekt (Gastroenteritis, umgangssprachlich auch Magen-Darm-Grippe ) gehört weltweit zu den häufigsten Infektionskrankheiten. Fast jeder Mensch erkrankt im Laufe seines Lebens ein- oder mehrmals daran. Verursacht wird der Infekt von Bakterien, Viren oder Einzellern. Die Erreger werden meist über Wasser oder Lebensmittel aufgenommen. Sie bewirken eine Schädigung der Schleimhaut, so dass Magen und Darm die aufgenommene Nahrung nicht mehr verdauen können ...